Über uns

Wir glauben, dass Gott uns zu jedem Zeitpunkt unseres Lebens die Chance eines neuen Weges und eines neuen Anfangs schenken will. Unsere Hoffnung ist darin begründet,
dass wir von Gott angenommen sind und er uns stärken und Kraft geben will.

Wir glauben, dass Gott mit jedem Menschen seine eigene Geschichte schreibt. Er
wünscht sich eine persönliche Beziehung mit uns zu haben. Wir urteilen deshalb über keinen Menschen, besonders nicht aufgrund seines sichtbaren Verhaltens oder seiner persönlichen Entscheidung. Vielmehr möchten wir die Liebe Gottes und seine Annahme
der Menschen bezeugen und weitergeben.

Betroffene Menschen können in ihrem Prozess Veränderung erleben, was sich bezüglich ihrer Identität, aber auch im sexuellen Erleben zeigen kann. Dieser Veränderungsprozess kann lange dauern und ist oft von Höhen und Tiefen gekennzeichnet.

Es gibt jedoch auch Betroffene, bei denen sich das gewünschte Ziel der Veränderung ihrer Gefühle nicht einstellt. In diesem Falle geht es darum, wie ein Mensch mit seiner Neigung umgehen und diese in sein Leben als Christ einordnen kann.